Sanierung Kirche Kapellendorf II

This entry is part 3 of 3 in the series 2018-Sanierung Kirche Kapellendorf

In der Woche und am Samstag wurde weiter gearbeitet.Die Firma Schlöffel aus kapellendorf hat ein zweites rollgerüst bereitgestellt, so dass zügig der Putz von der Decke entfernt werden konnte.
Am Sonnabend haben sich die Helfer sehr über eine kräftige Soljanka und heißen Kaffee zur Mittagspause gefreut!

In dieser Woche und der Karwoche werden die Arbeiten ruhen, dann nach Ostern soll es weitergehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2018 Sanierung Kirche Kapellendorf

This entry is part 2 of 3 in the series 2018-Sanierung Kirche Kapellendorf

2018 Sanierung Kirche Kapellendorf

Am Samstag wurden die ersten großen Putzflächen der Decke entfernt. Der nächste Einsatz ist für den kommenden Samstag, 17. März 2018, geplant. Möglicherweise kann da bereits der größte Teil der alten Decke entfernt werden. Helfer sind nach wie vor gesucht!

2018 Sanierung KircheBereits Freitag wird ein Holzschutzgutachten erstellt werden. Wenn Maßnahmen zur Holzwurmbekämpfung nötig sein sollten, werden diese im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten durchgeführt werden.

 

weitere Informationen zu Kapellendorf: http://kapellendorf.de

 

Helfer gesucht: Sanierung der Kirche in Kapellendorf

This entry is part 1 of 3 in the series 2018-Sanierung Kirche Kapellendorf
Sanierung der Kirche Kapellendorf

Die Sanierungsarbeiten – zunächst der Abbruch der Decke im Kirchenschiff- haben begonnen.
Diese Arbeiten werden ehrenamtlich erledigt. Die Kirchengemeinde braucht dabei dringend Helfer!

Bitte melden Sie sich wenn Sie Interesse haben bei J. Elstermann (Tel. 0177/ 2783677) oder E. Frankenhäuser (Tel. 0177/ 6980575) und hinterlassen bitte Ihre Telefonnummer.

Da die Arbeitseinsätze (in der Regel samstags) kurzfristig organisiert werden, werden die Helfer dann per Handy über die Termine informiert. Der erste Einsatz soll kommenden Donnerstag geschehen. Hier sollen zunächst Vorbereitungsarbeiten erledigt werden (Abkleben des Chorraumes, Orgel, etc.).

Natürlich freuen sich die Arbeiter auch über Verpflegung…
Bitte unterstützen Sie uns im Rahmen Ihrer Möglichkeiten!

Ihre

Erika Frankenhäuser & Thomas Robscheit