Schlagwort-Archive: Corona

online Gottesdienst am 24.5.2020 aus Kapellendorf

Inzwischen können Sie in Apolda auch wieder „Präsenz“gottesdienste besuchen, zu unserem online Gottesdienst am 24.5.2020 aus Kapellendorf möchte ich Sie aber ebenso herzlich einladen.  Die musikalische Leitung hat Kreiskantor Mike Nych. Sie hören  u.a. den Apoldaer Posaunenchor auf dem Sperlingsberg. Es predigt Pfr. Th.-M. Robscheit.

Der Gottesdienst ist ab Sonntag, 24.5.2020; 10:00 abrufbar.

online-Gottesdienst aus Kapellendorf

 

 

online Gottesdienst am 24.5.2020 aus Kapellendorf

online-Gottesdienst 10. Mai 2020

Herzliche Einladung zum online-Gottesdienst nach Apolda:

Den Gottesdienst können sie ebenfalls per mp3 als Hörversion downloaden.

Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Sonntag!

online-Gottesdienst 03.05.2020

online-Gottesdienst 03.05.2020

Feiern sie mit uns online-Gottesdienst  03.05.2020! Am 3. Mai ab 10:00 Uhr an dieser Stelle!

 

Die mp3-Hörfassung können sie bereits jetzt schon herunterladen: online-Gottesdienst

Corona-Pandemie: Landeskirchenamt erlässt Rundverfügung

This entry is part 10 of 10 in the series Corona

Handlungsempfehlungen für Kirchengemeinden

 

Das Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) hat mit Blick auf die Lockerung der Beschränkungen im Verlauf der Corona-Pandemie eine Rundverfügung mit verbindlichen Vorgaben für die Kirchengemeinden erlassen. Der Beschluss beinhaltet Regelungen für Gottesdienste, kirchliche Veranstaltungen und Seelsorge. Grundlage sind die Richtlinien des jeweiligen Bundeslandes, der Landkreise und zuständigen Gesundheitsämter.

So sollen für Gottesdienste und kirchliche Veranstaltungen kurze Formate genutzt werden, die nicht länger als 30 Minuten dauern. Der Einlass soll durch Ordnerinnen und Ordner geregelt werden. Die Höchstgrenzen für die Teilnehmerzahlen sind je nach Vorgaben der Bundesländer einzuhalten. Zur Kontakt-Nachverfolgung im Fall einer COVID-19-Erkrankung sind Teilnehmerlisten zu führen. Die Sitzplätze werden so markiert, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern sichergestellt wird. Familien und Angehörige eines Haushalts können selbstverständlich zusammensitzen. Alle Gottesdienst- und Veranstaltungsteilnehmer sollen eine Mund- und Nasenbedeckung mitbringen und während des Gottesdienstes tragen. Auf gemeinsames Singen, Musik von Blasinstrumenten sowie das Abendmahl soll verzichtet werden. 

Gerade im Frühjahr und Sommer seien Open-Air-Gottesdienste eine gute Alternative, empfiehlt das Landeskirchenamt. Auch hier sind Größenvorgaben zu beachten und Abstands- und Hygieneregeln zu wahren. Wo möglich, sollten Übertragung und Aufzeichnung von Gottesdiensten beibehalten werden. Es sei auch nach der Lockerung von Beschränkungen damit zu rechnen, dass viele Gemeindeglieder weiterhin freiwillig aus Sorge zu Hause bleiben. 

Taufen und Trauungen sind im Rahmen der Zulässigkeit von Gottesdiensten möglich. Trauerfeiern sollen ebenfalls im kleinen Kreis und wieder in den Kapellen stattfinden können, sofern die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Derzeit gibt es in Bundesländern mitunter unterschiedliche Regelungen für Gottesdienste und Trauerfeiern. 

Die gesamte Rundverfügung steht unter: www.ekmd.de/asset/UnlO5GWXTZ6ewxtVQFkHOA/rundverfuegung-landeskirchenamt-27042020.pdf

 
Bei Rückfragen:Christian Fuhrmann, 0163-8915575

Gottesdienste in Thüringen ab Mai wieder möglich

This entry is part 9 of 10 in the series Corona
In Thüringen tritt die neue Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus am Montag (20. April) in Kraft.

Danach sind Gottesdienste in Thüringen ab Mai wieder möglich.  In geschlossenen Räumen dürfen dann maximal 30 Menschen zusammenkommen, unter freiem Himmel höchstens 50. Die Bestimmung gilt für Kirchengebäude, Moscheen und Synagogen sowie in Kulträumen anderer Religionsgesellschaften und Weltanschauungsgemeinschaften.

Über die Termine der Gottesdienste in Thüringen ab Mai in unserem Kirchspiel werden Sie auf dieser Seite informiert. Der ersten Gottesdienste werden vorraussichtlich direkt am 3. 5. stattfinden

Taufen und  Hochzeiten fallen auch unter die genannte 30er Regel. Allerdings muss den beteiligten Familien klar sein, dass eine ggf. im Anschluss stattfindende Feierlichkeit außerhalb des Kirchenraums nicht unter Religionsfreiheit zu verbuchen ist!!!

Familienfeiern im Anschluss an einen Gottesdienst können nur von einer häuslichen Gemeinschaft und einer (!) weiteren Person begangen werden. Die 30er Regel gilt allein für das liturgische Miteinander. Ansonsten gelten die üblichen Kontaktverbote.

Infos unsere Landeskirche: EKM

Ostern 2020 online-Gottesdienst aus der Martinskirche in Apolda

This entry is part 7 of 10 in the series Corona

Frohe Ostern! Herzliche Einladung zum Gottesdienst in die Martinskirche nach Apolda:

 

Als Hörversion können sie den Gottesdienst hier herunterladen.

Ostern: Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!

This entry is part 6 of 10 in the series Corona
Ostern: Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!

Liebe Gemeinde,

Wenn ich mir dieses Jahr zur Fastenzeit vorgenommen hätte häufiger zu spazieren, wäre ich damit sehr erfolgreich gewesen. So oft wie in den letzten Wochen war ich noch nie spazieren. Ich versuche dadurch mich von meinen fehlenden sozialen Kontakten abzulenken.

Die Fastenzeit war dieses Jahr wirklich eine Zeit des Verzichtes. Wenn an diesem Sonntag die Fastenzeit zu Ende geht, dann sollte doch das Leben von neuem erblühen. Vorbei der Verzicht.

Es wird aber nicht so schnell vorbei sein. Die Fastenzeit, sie dauert an.

Ostern möchte uns dabei helfen. Auch wenn die Zeit des sozialen Verzichtes fortdauert, gilt die Botschaft bereits jetzt. Zu Ostern feiern wir, dass der Herr auferstanden ist. Dass die Krise überwunden werden wird. Wie der Herr auferstanden ist, gilt dies auch für uns. Doch Ostern stärkt die Gewissheit: Wir werden diese Krise überstehen. Ostern sagt, dass das Leben stärker als der Tod ist. Momentan erahnen wir es nur. Doch es wird ein Leben danach geben. Und das feiern wir zu Ostern, wie an keinem anderen Tag im Jahr.

Bis dahin können wir spazieren gehen.

Vor der Kirche in ihrem Ort hängen einige Texte an einer Leine. Diese Texte höre wir sonst auch zu Ostern im Gottesdienst. Es sind Texte voll Hoffnung. Es sind Texte über das Unglaubliche, das zu Ostern geschehen ist.

Nehmen Sie sich einen Text mit auf ihren Osterspaziergang.

Vielleicht hilft er Ihnen heute. Vielleicht müssen sie bei diesem Text an einen anderen Menschen denken. Rufen Sie ihn doch heute einmal an und erzählen von diesem Tag. Und vielleicht auch von der Hoffnung, von der uns Ostern erzählt.

Ihr Pfarrer Aaron Rogge

 

Ostern: Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!

online-Gottesdienst am 05.04.2020 aus der Martinskirche

online-Gottesdienst am 05.04.2020 aus der Martinskirche in Apolda; 10:00

Sie können sich auch den Gottesdienst als .mp3 Datei zum Hören herunterladen!

 

online-Gottesdienst am 29.03.2020 aus der Martinskirche

 

Wenn Sie den Gottesdienst nur hören möchten, können Sie ihn hier als .mp3 herunerladen.

online-gottesdienst

online-Gottesdienst am 22.03.2020 aus der Martinskirche

Feiern Sie mit uns Gottesdienst!

 

Die Lieder und Gebete des Gottesdienstes können Sie hier herunterladen (pdf).

Wenn sie den Gottesdienst nur hören möchten, können Sie ihn hier als mp3 downloaden.

Gott segne Sie! Ihr Pfarrer Th.-M. Robscheit