Weniger ist mehr!

This entry is part 49 of 100 in the series geistliches Wort

Liebe Leserinnen und Leser, wahrscheinlich kennen Sie diesen Spruch auch, und sicherlich geht es Ihnen genauso wie mir: Wenn jemand diesen Spruch anbringt, erwarte ich im nächsten Atemzug irgendeine Kürzung, die mir als Erfolg verkauft werden soll.
Und jetzt benutze ich Ihn selber! Und zwar voller Überzeugung! An meinen Händen sind noch Mehl- & Teigreste zu sehen. Ich bin gerade dabei, für einen 80. Geburtstag Brote, Brötchen und Baguettes zu backen: 15 Personen, zwei Mahlzeiten, Materialkosten keine 10,- €! Ziemlich günstig, zumal alles hochwertige Zutaten sind! Aber Sie können sich sicherlich denken, dass das Brot nicht aus Kostengründen selber gebacken werden soll, sondern weil es qualitativ überzeugt: es schmeckt besser, bleibt länger frisch und enthält keinerlei Zusatzstoffe! Weniger ist mehr.
Das ist nur ein Beispiel, Ihnen werden weitere einfallen, wo ein vermeintlicher „Rückschritt“ in Wirklichkeit mit einem Gewinn an Lebensqualität verbunden ist: auch eine längere Strecke mal zu Fuß zu gehen, das Essen aus den Grundzutaten komplett selber zu kochen, zum Geburtstag nicht anzurufen, sondern wieder zu schreiben usw. „Schön und gut“, werden Sie sagen, „aber woher sollen wir denn die Zeit nehmen?“ „ Kein Fernsehen! – schon haben Sie täglich über drei Stunden mehr Zeit!“
Ein entspanntes Wochenende wünscht Ihnen Ihr Th.-M. Robscheit

Series Navigation<< Recht vs. GerechtigkeitIch hebe meine Augen auf zu den Bergen >>
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 1 =